Ludwig "Lou" Schnitzler

 Interview mit Ludwig Schnitzler in der Comed 07/2010: 
"Muskuläre Verspannungen bei Pferd und Hund":  

Um eine funktionierende Einheit zwischen Mensch und Tier zu erreichen, muss das Wohlbefinden bei unserem Partner Pferd –ebenso wie bei uns Menschen- gewährleistet sein. Auch wir können unter Schmerzen keine Höchstleistungen erbringen.

Mobilitätsstörungen verursachen Unwohlsein und behindern eine partnerschaftliche und reibungslose Kommunikation zwischen Reiter und Pferd.

Ich möchte Ihrem Pferd helfen, das es physiologisch das leisten kann, was Sie von ihm erwarten. Denn auch Pferde können eine verspannte Muskulatur oder Blockaden aufweisen, die es ihm unmöglich machen, Ihren Anweisungen Folge zu leisten.

Kleine Ursachen können große Auswirkungen auf die gesamte Physiologie Ihres Pferdes haben…